Angst und Mut

Überfachliche Kompetenzen praxisnah

Wir haben hier Fragen zu Angst, ein Lied zu Mut, eine Gestaltungsidee zu Angstregulation, einen Fachartikel und einige Bilderbuchtipps zusammengestellt.

Angst möchten die meisten von uns möglichst rasch loswerden, denn starke Angst ist sehr belastend. Lernen wir Gefahren und Belastungen aller Art einzuschätzen und durchzustehen, kann Angst uns auch wertvolle Informationen geben, uns vor Gefahren warnen und dadurch schützen. Wenn wir die eigenen Ängste nicht leugnen oder überspielen, sondern ernst nehmen, ohne uns davon besetzen zu lassen, so unterstützen sie uns darin abzuwägen, ob wir eine Herausforderung annehmen wollen oder nicht.

 

Etwas nicht zu tun, kann genauso mutig sein, wie etwas zu tun. Wer die Angst leugnet, wird leicht übermütig und gefährdet dadurch sich und andere. Wenn wir aber erleben, dass die Angst nachlässt, weil wir uns beruhigen und dem Herausfordernden gut begegnen konnten, fühlen wir uns auf einmal mutig. Dann kehrt auch die Freude zurück. Wir sind erleichtert, vielleicht stolz oder glücklich.


Fragen zu Angst

  • Manchmal hat man Angst. Kennst du dieses Gefühl?
  • Kannst du es beschreiben?
  • Wie fühlt sich Angst in deinem Körper an? Wo spürst du sie?
  • Kannst du drei Dinge nennen, die dir Angst machen?
  • Könntest du sie zeichnen?
  • Hast du Angst im Dunkeln? Hast du Angst vor Gespenstern?
  • Was machst du, wenn du Angst hast?
  • Hilft Zählen, wenn man Angst hat?
  • Hilft es auf- und abzuspringen, wenn man Angst hat?
  • Hilft es ganz still zu stehen?
  • Hilft es, die Hände zu waschen?

Heldenlied Audio, Noten und Text

Download
Heldenlied
03 Heldenlied.mp3
MP3 Audio Datei 3.5 MB
Download
Noten und Text Berndeutsch
PapperlaPEP_Heldenlied_2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.1 KB
Download
Noten und Text Hochdeutsch
Heldenlied.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.8 KB


Fragen zu Mut

  • Was ist Mut für dich?
  • Wann warst du das letzte Mal mutig?
  • Wie fühlst du dich, wenn du mutig bist? Wo spürst du dann Mut in dir drin?
  • Bei wem hast du eine mutige Tat gesehen?
  • Kennst du jemanden, der oder die anders mutig ist als du?
  • Wann bist du das letzte Mal auf einen Baum geklettert?
  • Kann man Mut einstreichen?
  • Ist Stark-Sein etwas Gutes? Kann man auch zu mutig sein?
  • Kannst du es andern ansehen, ob sie sich mutig oder ängstlich fühlen?
  • Zeige, wie es ist, zuerst ängstlich und dann mutig zu sein?

Angst im Einmachglas

Video wir demnächst hochgeladen


Selbstvertrauen baut Angst ab

Download
Fachartikel aus 4bis8, Zeitschrift für Kindergarten und Unterstufe 2019
4bis8_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 478.5 KB


Bilderbuchempfehlungen zu Angst und Mut

Das mutige Buch / Moni Port

Angst ist wichtig. Alle kennen sie. Alle haben sie. Besonders Kinder erfahren am eigenen Leib: Angst gehört zum Leben dazu. Angsthaben kann auch lustvoll sein. Oder hilfreich, wenn sie uns davor bewahrt, etwas Gefährliches zu tun. Und es ist gut zu wissen, wie man dafür sorgt, dass sie nicht überhandnimmt. Das tiefe, erregende Thema „ Angst“ – hier wird es mit einer Flut von Imaginationen für Kinder ausgelotet. Moni Ports Zusammenstellung aus Assozia-tionen, Fotos, Collagen, altbekannten und ungewohnten Eindrücken ist kein Gruselkabinett, sondern eine stärkende Wanderung durch unsere Gefühlslandschaften, begleitet von einem knappen, freundlich-sachlichen Text. Und gerade weil beschwichtigende Töne à la „Du brauchst doch keine Angst zu haben“ hier fehlen, wirkt „Das mutige Buch“ enorm ermutigend und befreiend.

 

Ich und meine Angst / Francesca Sanna

Jeder Neuanfang ist schwer und wird von Ängsten und Unsicherheit begleitet: "Ich habe schon immer ein Geheimnis gehabt", sagt das Mädchen im Buch, "eine winzige Freundin namens Angst. Die Angst hasst meine neue Schule. Ich verstehe niemanden und niemand versteht mich. " Angst macht sprachlos und einsam. Doch zum Glück ist das Mädchen mit seiner Angst gar nicht allein. Auch die anderen Kinder haben Ängste und je mehr sie darüber sprechen, desto weniger Macht hat die Angst über sie.

 

mutig, mutig / Lorenz Pauli, Kathrin Schärer

Die Maus, die Schnecke, der Frosch und der Spatz sitzen am Ufer des Weihers – da kommt dem Frosch eine Idee: »Wir machen einen Wettkampf, wer von uns am mutigsten ist!« Und so taucht die Maus durch den ganzen See, der Frosch verspeist eine riesige Seerose, die Schnecke kriecht einmal um ihr eigenes Haus und der Spatz … der Spatz macht einfach nicht mit! Und alle jubeln: »Ja, das ist Mut!«

 

 

 

Es klopf bei Wanja in der Nacht / Tilde Michels, Reinhard Michl

In einer kalten Winternacht bittet ein frierender Hase um Zuflucht. Wenig später folgen ihm ein Fuchs und dann noch ein Bär. Die Tiere versprechen Wanja, untereinander Frieden zu halten. Ein Wagnis, Wanja selber ist Jäger.

Wanja denkt nach dem Aufwachen zuerst, er habe das alles nur geträumt. Bis er die Spuren im Schnee vor seiner Hütte sieht...